Archiv für den Monat: Mai 2014

Wort des Monats Mai 2014: Schmiere stehen

http://www.etymologie.info/

Der saloppe Ausdruck „Schmiere stehen“, der sich auch im Grimm’schen Wörterbuch von 1896 findet, hat nichts mit Fett zu tun. Er geht zurück auf das hebräische „schemira“ („Bewachung“), wie wir es etwa in Psalm 121,4 finden: »Siehe, nicht schlummert noch schläft der Hüter Israels.« Über das Jiddische – wie in „schmiro“ („Aufpasser“) – gelangte das Lexem in die Gaunersprache, in der es laut Kluge seit 1714 auftaucht: »Ihr stehet wohl auf der Schmehre, denn also hätten sie die Wache geheißen.«

(E?)(L?) http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/18670
Vgl. Christoph Gutknecht „Schmiere ist kein Fett: Wie ein Wort aus den hebräischen Psalmen in die deutsche Gaunersprache kam“, in: Jüdische Allgemeine, 69. Jg., Nr. 12 (20.3.2014), S. 17.