Archiv für den Monat: Juni 2013

Wort des Monats Juni 2013: betucht

http://www.etymologie.info/~e/_e/_e-wwdmon.html

Es gibt Nomina, deren Lautähnlichkeit mit dem Deutschen uns fehlleiten kann: „betucht“ kommt nicht von „Tuch“, sondern vom jiddischen „betûach“ („wohlhabend“, wörtlich: „sicher“).

Vgl. Christoph Gutknecht: „Máme-Loschen als Schmélzsprach – Eine kleine Geschichte des Jiddischen“, in: Der Sonntag (5401 Baden/Schweiz), Heft 21/2013 (23.05.2013), S. 14-17.

(E1)(L1) http://www.etymologie.info/_pdf/14-17_21_SDP_Jiddisch.pdf

… Zitat, Cita, Citation, Citazione, Quotation …

**************************************

«Máme-Loschen» als «Schmélzsprach»

Eine kleine Geschichte des Jiddischen

Das Jiddische teilt zumindest in einem Punkt ein trauriges Los mit dem Schweizerdeutschen: Es wird von Aussenstehenden oft für einen Dialekt gehalten und mit liebevoller, ja sentimentaler Herablassung betrachtet. Dabei ist es eine eigenständige Sprache, die sogar grosse Literatur hervorgebracht hat: eine Sprache gleichsam ohne Land, Spiegel der jüdischen Diaspora.

von Christoph Gutknecht

**************************************

… Zitat, Cita, Citation, Citazione, Quotation …